Freunde & Weggefährten

Katharina Wackernagel
Dr. Ring Ding
Götz Widmann
 

Stefan Breuer über
Katharina Wackernagel

Katharina Wackernagel

„Wir haben über ein Interview im ,Focus‘ erfahren, dass Katharina Wackernagel ein großer Ska-Fan ist und gerne einmal in einer Ska-Band singen würde. Während eines Interviews im Bayerischen Rundfunk habe ich sie dann tatsächlich angerufen und ihr angeboten doch mal bei uns zu mitzusingen. Nach der Sendung haben wir Nummern ausgetauscht, um uns für Proben zu verabreden.

Als nächstes habe ich dann aber zunächst das Drehbuch für den Film „Résiste!“ von ihr erhalten, verbunden mit der Frage, ob wir nicht Lust hätten einen Song dafür zu machen. So hat es sich das dann munter in beide Richtungen entwickelt: Katharina hat natürlich bei unseren Konzerten mitgesungen und wir haben den Song geschrieben. Aus diesem einen Song wurden dann bekanntlich ganz viele Songs und mit „Die letzte Lüge“ entstand sogar ein zweiter Film mit unserer Beteiligung.

Katharina trat dann häufig mit uns im Kino auf, um die Filme zu promoten. Während dieser Zusammenarbeit ist eine enge Freundschaft zwischen uns und Katharina und ihrem Bruder Jonas Grosch entstanden.

Es sind zwei wirkliche tolle und angenehme Menschen, die auch die gleiche Art von Humor mit uns teilen.

Auch wenn ich leider keine große Ahnung von Schauspielerei habe, so finde ich ihre Arbeit beeindruckend. Katharina ist sehr ausdrucksstark und ein echtes Temperamentsbündel.
Sie hat sich im Zuge unserer Zusammenarbeit sogar ein Klavier zugelegt und nimmt fleißig Gesangsunterricht. Wir haben also scheinbar Spuren bei ihr hinterlassen.“

Homepage: www.katharinawackernagel.de